Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017

 

Allgemeine Informationen zu der Wahl finden Sie auf der Seite des Bundeswahlleiters und / oder des Landeswahlleiters.

Bekanntmachungen:


Informationen zur Stimmabgabe und zur Briefwahl


Briefwahlunterlagen beantragen:


Für die Wahl am 24. September 2017 bieten wir Ihnen wieder die Möglichkeit an, Ihre Wahlunterlagen online per Internet über den folgenden Link zu beantragen:

(Diese Möglichkeit steht Ihnen bis Donnerstag, 21.09.2017, 18:00 Uhr zur Verfügung.)

Alternativ können Sie einen Antrag auf Zusendung von Wahlschein und Briefwahlunterlagen per E-Mail an wahlen@kirn-land.de senden (notwendige Angaben siehe unten).

Stimmberechtigten, die per Briefwahl an der Bundestagswahl teilnehmen möchten, wird empfohlen, die Briefwahlunterlagen möglichst frühzeitig anzufordern. Informationen zur Wahlberechtigung und ein Antragsformular enthält das Benachrichtigungsschreiben, das den wahlberechtigten Einwohnern bis zum 03. September 2017 zugestellt wird.

Die Briefwahlunterlagen können nur von in das Wählerverzeichnis eingetragenen Stimmberechtigten bei der Verbandsgemeindeverwaltung Kirn-Land, Bahnhofstraße 31, 55606 Kirn beantragt werden.

Die Antragsstellung ist mündlich (vor Ort), schriftlich oder elektronisch möglich. Die Schriftform gilt auch durch Fax oder E-Mail als gewahrt. Eine telefonische Antragstellung ist unzulässig. Beim Antrag bitte unbedingt angeben: Name, Vorname, Geburtsdatum, Wohnanschrift sowie evtl. Wahlbezirksnummer und Wählerverzeichnisnummer.

Die persönliche Abholung von Briefwahlunterlagen bei der Verbandsgemeindeverwaltung Kirn-Land, Bahnhofstraße 31, 55606 Kirn ist möglich. Hierzu sind grundsätzlich die Vorlage der Wahlbenachrichtigung und eines gültigen Ausweis- oder Passdokuments erforderlich.

Wichtig: Die Entgegennahme von Wahlschein und Briefwahlunterlagen durch eine andere Person ist nur mittels Vorlage einer schriftlichen Vollmacht möglich.

Briefwahlanträge können bis spätestens Freitag, 22.09.2017, 18:00 Uhr bei der Verbandsgemeindeverwaltung Kirn-Land, Bahnhofstraße 31, 55606 Kirn beantragt werden.

In besonderen Ausnahmefällen (z.B. wenn bei einer nachgewiesenen plötzlichen Erkrankung der Wahlraum nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten aufgesucht werden kann) können Briefwahlunterlagen noch bis zum Wahlsonntag, 15:00 Uhr, beantragt werden. Für diese Ausnahmefälle ist das Wahlbüro am Wahltag ab 08:00 Uhr unter der Telefonnummer 06752/138-0 erreichbar.

Von den Briefwählern ist die Transportzeit sowohl für die Übersendung der Briefwahlunterlagen als auch für die Rücksendung des Wahlbriefs auf dem Postweg zu beachten. Der amtliche Wahlbriefumschlag mit den Unterlagen muss am Wahlsonntag bis zum Ende der Wahlzeit (18:00 Uhr) bei der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Stelle eingegangen sein. Bei verspätetem Eingang kann die Stimmabgabe nicht berücksichtig werden.

Weitere Informationen zur Briefwahl erhalten Sie hier.



Wahl zur Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz am 22. Oktober 2017

Wahl der Landrätin / des Landrats des Landkreises Bad Kreuznach

Bekanntmachungen:

 
 
Öffnungszeiten

Verwaltung

Montag  und Dienstag

08:00 Uhr - 12:30 Uhr und
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
nachmittags geschlossen

Donnerstag

08:00 Uhr - 12:30 Uhr und
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
nachmittags geschlossen

Bürgerbüro

Montag und Dienstag
07:30 Uhr - 17:00 Uhr

Mittwoch
07:30 Uhr - 12:30 Uhr
nachmittags geschlossen

Donnerstag
07:30 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag
07:30 Uhr - 12:30 Uhr
nachmittags geschlossen

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung
Kirn-Land


Bahnhofstraße 31
55606 Kirn


Telefon: 06752/138-0
Telefax: 06752/138-62
E-Mail: verwaltung@kirn-land.de
Internet: www.kirn-land.de

RLP-Direkt
rlpdirekt