Mitteilungsblatt

 

Ev. Kirchengemeinde Becherbach

8. Sonntag nach Trinitatis, den 2. August 2020

Kein Gottesdienst in der Gemeinde, wir verweisen auf die Gottesdienste in der Nachbarschaft.

Nächster Gottesdienst in der Gemeinde:

9. August 2020, 10.00 Uhr Gottesdienst in Becherbach(den Gottesdienst hält Frau Pfarrerin L. Zumbro-Neuberger)

Wir freuen uns, dass wieder Gottesdienste in unseren Gemeinden stattfinden können - allerdings unter behördlichen Einschränkungen.

Aus Sicherheitsgründen müssen die Teilnehmer zum Eingang und Ausgang Mund-Nasen-Masken tragen, am Platz darf sie abgenommen werden und zu jeder Zeit ist dann Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Pers. einzuhalten.

Daher dürfen in den Bänken nur die markierten Plätze benutzt werden; Plätze werden angewiesen.

Die Teilnehmer sollen die Kirche einzeln betreten und verlassen. Am Eingang erfolgt Händedesinfektion. Wer sich krank fühlt (Erkältung, Fieber, Durchfall, Halskratzen) oder eine erkrankte Person zu Hause hat, möchte bitte vom Gottesdienstbesuch zur Zeit absehen. Gottesdienste finden nur im größten Kirchraum der Gemeinde statt.

Wir bitten um Verständnis, dass bei Überschreiten der Raumkapazität der Einlass beendet werden muss.

Um im Infektionsfall den Ansteckungsweg nachvollziehen zu können, ist die Kirchengemeinde per Infektionsschutzgesetz verpflichtet personenbez. Daten der Gottesdienstbes. intern 21 Tage nachzuhalten; danach werden die Daten vernichtet.

Für alle, die nicht am Gottesdienst teilnehmen können oder wollen, empfehlen wir für die häusliche Andacht am 8. Sonntag nach Trinitatis, den 2. August 2020: Mt 5, 13-16 Salz der Erde und Licht der Welt

Ebenso verweisen wir auf das Gottesdienstangebot in Fernsehen, Hörfunk und Internet (z. B. auf www.ekir.de).

Morgens, mittags und abends rufen die Glocken unserer Kirchen zu Besinnung und Gebet.

Sie erinnern uns daran, dass wir als Gemeinde zusammengehören, und im Gebet einander nahe sind, auch bei räumlicher Distanz.

In Sterbefällen und seelsorgerlichen Anliegen wenden Sie sich bitte telephonisch an Pfarrer Lorig (06752/8509).

Beerdigungen dürfen stattfinden, jedoch nach den Vorgaben der Landeskirche, des Landes Rheinland-Pfalz und der Kommunalbehörden.

Bleiben Sie besonnen, nehmen Sie Rücksicht auf Alte, Kranke und Schwache, schützen Sie sich selbst und andere; folgen Sie den Aufforderungen der Behörden und lassen Sie den Mut nicht sinken. Einen herzlichen Dank an alle, die in schwerer Zeit ihren Dienst tun und für die Gemeinschaft da sind. Möge ihr Einsatz beitragen, diese schwere Krise unserer Gesellschaft zu bewältigen.

Für die Ev. Kirchengemeinde Becherbach ist Pfarrer Hans-Hermann Lorig aus Hennweiler zuständig. Mit Ihren Anliegen können Sie sich vor Ort auch an die Mitglieder des Presbyteriums wenden. Vorsitzender ist Wolfgang Schneider, Becherbach, Tel.: 06757-969597

 
 
Öffnungszeiten

Verwaltung

Montag  und Dienstag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr und
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
nachmittags geschlossen

Donnerstag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr und
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
nachmittags geschlossen

Bürgerbüro

Montag
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Dienstag
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch
07:30 Uhr - 12:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Donnerstag
07:30 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag
07:30 Uhr - 12:30 Uhr

Kontaktdaten

Verbandsgemeindeverwaltung
Kirner Land

Bahnhofstraße 31
55606 Kirn


Telefonzentrale: 06752/135-0
Telefax:              06752/135-255
E-Mail:   verwaltung@kirner-land.de
Internet: www.kirner-land.de

Bankverbindung

Sparkasse Rhein-Nahe
BIC: MALADE51KRE
IBAN:
DE94 5605 0180 0002 0014 77


Kontaktdaten Bürgerbüro

Karin Heiser            06752 135-322

Luca Schallmo         06752 135-323

Viktoria Gugenberg  06752 135-324

E-Mail:
buergerbuero@kirner-land.de

RLP-Direkt

rlpdirekt