Coronavirus - Aktuelle Informationen




31.03.2020

Pressemitteilung der Kreisverwaltung - Corona-Update


30.03.2020

Pressemitteilung der Kreisverwaltung - Corona-Update

Pressemitteilung - Hinweise für Landwirte und Winzer/ Anträge auf Direktzahlung


Corona-Soforthilfen: Antragsverfahren

 

Seit Montag, 30.03.2020, können Soforthilfen des Bundes für kleine Unternehmen beantragt werden, die durch die Corona-Pandemie in Liquiditätsschwierigkeiten geraten sind. Das Zuschussprogramm richtet sich an kleine Unternehmen, Soloselbstständige und Angehörige Freier Berufe in Rheinland-Pfalz mit bis zu 10 Mitarbeitern (Vollzeitäquivalente).

 

Die Antragstellung für rheinland-pfälzische Unternehmen erfolgt ausschließlich bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB). Die Anträge sind inzwischen auf der Homepage der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz zu finden.

Bitte beachten Sie, dass Anträge nur vollständig und mit dem Originalantrag gestellt werden können. Die Anträge müssen eingescannt werden, abfotografierte Anträge werden nach Auskunft der ISB nicht entgegengenommen.

Die ISB hat für Unternehmen eine Information bereitgestellt, die es ermöglicht, sich auf die Antragstellung für die Corona-Soforthilfen des Bundes vorbereiten: https://isb.rlp.de/fileadmin/user_upload/Foerderprogramme/Corona/Vorab-Informationen_zum_Antragsverfahren.pdf

 

Wegen der aktuellen Überlastung der Server der ISB stellen wir die Antragsunterlagen für die Corona-Soforthilfe auch hier zur Verfügung.

1. Antrag Soforthilfe

2. Bearbeitungshinweise

3. Kleinbeihilferegelung Bund 2020

4. FAQs

5. Datenschutzinformationen

 

Darüber hinaus können die Kleinstunternehmen Sofortdarlehen des Landes beantragen.

Unternehmen mit 11 bis 30 Beschäftigten können ein Sofortdarlehen des Landes bis zu 30.000 Euro beantragen zuzüglich eines Landes-Zuschusses über 30 Prozent der Darlehenssumme.

Die Darlehen werden über die jeweilige Hausbank beantragt.

 

Sie benötigen Hilfe bei der Antragstellung, verfügen über keinen Drucker oder keinen Scanner? Gerne können Sie sich bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises Bad Kreuznach melden. Die Mitarbeiter helfen Ihnen auch dabei, die Anträge auszudrucken oder einzuscannen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin bei:

Thomas Braßel, Tel. 0671/803-1660 oder thomas.brassel@kreis-badkreuznach.de

Jürgen Klotz, Tel. 0671/803-1014 oder juergen.klotz@kreis-badkreuznach.de

Andreas Steeg, Tel. 0671/803-1680 oder andreas.steeg@kreis-badkreuznach.de


29.03.2020

Pressemitteilung der Kreisverwaltung - Corona-Update


28.03.2020

Pressemitteilung der Kreisverwaltung - Corona-Update


27.03.2020

Pressemitteilung der Kreisverwaltung zur Wirtschaftsförderung

Pressemitteilung der Kreisverwaltung zum Pressegespräch


26.03.2020

Pressemitteilung – Anschaffung von Beatmungsgeräten

Anmeldung über das Verbrennen pflanzlicher Abfälle und sogenannte Brauchtums- oder Maifeuer

Anschreiben der Landrätin an die Eltern von Kita- und Schulkindern


25.03.2020

Pressemitteilung der Kreisverwaltung - Corona-Update

Pressemitteilung der Kreisverwaltung - Freiwilligensuche aus medizinischem Bereich


24.03.2020

Dritte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz

Mit der dritten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz
(3. CoBeLVO) soll die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt werden. Die Verordnung fußt auf der Vereinbarung der Bundesregierung und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder.

Unter anderem sind fortan auch Friseursalons, Kosmetikstudios und Co. geschlossen. Zudem sind Ansammlungen von Personen weitgehend untersagt.

Unser Appell: Folgen Sie der Verordnung und tragen Sie dazu bei, die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus deutlich zu verlangsamen.

Pressemitteilung der Kreisverwaltung - Corona-Update

Pressemitteilung - weitere Kontaktbegrenzende Maßnahmen


23.03.2020

Zweite Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (2. CoBeLVO) vom 23. März 2020


20.03.2020

Folgende Mail richtete die SIMONA AG an die Werbegemeinschaft Kirn aktiv e.V. und an die Gewerbeinitiative Kirner Land e.V.:

 

„Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Gesundheit der Bevölkerung im Kirner Land liegt uns sehr am Herzen. Deshalb möchte SIMONA einen Beitrag leisten, um die Ausbreitung der Corona-Infektion in unserer Stadt möglichst einzudämmen.

Ein effektiver Spuckschutz lässt sich sehr gut aus unseren transparenten SIMOLUX-Platten fertigen. Daher würden wir gerne Plattenmaterial spenden, um die lokalen Supermärkte, Apotheken und Einkaufsläden, die die Versorgung der Bürger im Kirner Land während der Corona- Krise sicherstellen, zu versorgen.

Wir möchten Sie bitten, über Ihr Netzwerk zu koordinieren, welche Läden Bedarf an unseren SIMOLUX-Platten haben. Anhand der Anzahl und des Formats des Spuckschutzes, berechnen wir dann die Anzahl der erforderlichen Platten (Plattenformat 2000 x 1000 x 4 mm).

Sie müssten bitte auch koordinieren, wer die Platten zuschneiden und verarbeiten kann.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards, Ines Papendieck, SIMONA AG“

Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, melden Sie sich gerne per Mail beim Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Kirn aktiv e.V., Herrn Bernd Gerhardt (gerhardt_bernd@t-online.de), er koordiniert dankenswerterweise das Projekt für uns alle!


18.03.2020

Pressemitteilung der Kreisverwaltung Bad Kreuznach vom 17.03.2020

Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Bad Kreuznach


17.03.2020

Verwaltung geschlossen

Um größere Menschenansammlungen zu vermeiden verbunden mit dem Versuch die Verbreitungsgeschwindigkeit des Corona-Virus zu vermindern bleiben die Verwaltungsgebäude in der Bahnhofstraße und der Kirchstraße sowie die Verbandsgemeindewerke ab sofort bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Nicht aufschiebbare Termine können telefonisch oder per E-Mail (verwaltung@kirner-land) vereinbart werden. Ein Telefonverzeichnis der Mitarbeiter*innen finden Sie hier:

Verbandsgemeindeverwaltung

Verbandsgemeindewerke

Briefwahl für die Wahl der ehrenamtlichen Stadtbürgermeisterin/ des ehrenamtlichen Stadtbürgermeisters kann weiterhin bis Freitag, 20.03.2020, 18:00 Uhr im Bürgerbüro beantragt werden.

 

16.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

zum präventiven Gesundheitsschutz der Bevölkerung sollte auf Zusammenkünfte und Veranstaltungen, die nicht unaufschiebbar sind, bis auf weiteres verzichtet werden. Aus diesem Grund haben wir von Seiten der Verbandsgemeinde Kirner Land alle Veranstaltungen bis zum 31. Mai 2020 abgesagt. Im Mai 2020 wird erneut gemäß der aktuellen Entwicklung über die Durchführung der ab Juni 2020 geplanten Veranstaltungen entschieden.

Ich appelliere an die örtlichen Vereine und Initiativen in der Verbandsgemeinde Kirner Land auch in diesem Sinne zu handeln. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um kulturelle, sportliche oder sonstige Gemeinschaftsaktivitäten geht.

Seit Montag, 16.03.2020 sind alle Kitas und Schulen in der Verbandsgemeinde generell geschlossen. Eine Notbetreuung ist eingerichtet. Diese wird aber nur für Kinder angeboten, die nicht zu Hause betreut werden können und deren Eltern in folgenden Bereichen arbeiten:

Krankenhäusern, Arztpraxen, Kliniken, Apotheken, Pflege, Alten- und Behinderteneinrichtungen, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Müllabfuhr, Lebensmittelverkauf und –herstellung

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Bleiben Sie gesund,

Ihr Thomas Jung
Bürgermeister



Die Kreisverwaltung aktualisiert in regelmäßigen Abständen die Informationen zum Coronavirus (COVID-19) im Landkreis und veröffentlicht diese unter folgendem Link:

www.kreis-badkreuznach.de

Zudem informiert die App KATWARN über die aktuelle Lage.

 
 
Öffnungszeiten

Verwaltung

Montag  und Dienstag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr und
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
nachmittags geschlossen

Donnerstag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr und
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
nachmittags geschlossen

Bürgerbüro

Montag
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Dienstag
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch
07:30 Uhr - 12:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Donnerstag
07:30 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag
07:30 Uhr - 12:30 Uhr

Kontaktdaten:




Verbandsgemeindeverwaltung
Kirner Land


Bahnhofstraße 31
55606 Kirn

Telefonzentrale: 06752/135-0
Telefax:             06752/135-255
E-Mail: verwaltung@kirner-land.de
Internet: www.kirner-land.de


 

Kontaktdaten Bürgerbüro

Natascha Burls       06752 135-321

Karin Heiser          06752 135-322

Luca Schallmo        06752 135-323

Viktoria Gugenberg 06752 135-324


E-Mail:
buergerbuero@kirner-land.de

RLP-Direkt

rlpdirekt