Bombe aus dem 2. Weltkrieg wurde erfolgreich entschärft

             

 

In Kirn wurde in der Nahe, zwischen Kieselbrücke und Große Brücke, ein Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg gefunden.

Die am Freitag, 14.08.2020, angesetzte Entschärfung durch den Kampfmittelräumdienst wurde erfolgreich durchgeführt.

Die Sperrzone ist somit aufgehoben.

Alle Bürgerinnen und Bürger können in Ihre Wohnungen zurückkehren.

Ein herzliches Dankeschön gilt den 184 Einsatzkräften aller Organisationen für ihren Einsatz und die gute Zusammenarbeit, allen Bürgerinnen und Bürgern und allen Gewerbebetreibenden und Institutionen sowie den Mitarbeiter*innen der Verbandsgemeinde Kirner Land und dem Bauhof der Stadt Kirn für ihre Mithilfe.

Sie alle haben dazu beigetragen, diesen schwierigen und herausfordernden Einsatz erfolgreich zu bewältigen.

Thomas Jung
Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirner Land

Frank Ensminger
Bürgermeister der Stadt Kirn           

 
Öffnungszeiten

Verwaltung

Montag  und Dienstag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr und
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
nachmittags geschlossen

Donnerstag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr und
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
nachmittags geschlossen

Bürgerbüro

Montag
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Dienstag
07:30 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch
07:30 Uhr - 12:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Donnerstag
07:30 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag
07:30 Uhr - 12:30 Uhr

Kontaktdaten

Verbandsgemeindeverwaltung
Kirner Land

Bahnhofstraße 31
55606 Kirn


Telefonzentrale: 06752/135-0
Telefax:              06752/135-255
E-Mail:   verwaltung@kirner-land.de
Internet: www.kirner-land.de

Bankverbindung

Sparkasse Rhein-Nahe
BIC: MALADE51KRE
IBAN:
DE94 5605 0180 0002 0014 77


Kontaktdaten Bürgerbüro

Karin Heiser            06752 135-322

Luca Schallmo         06752 135-323

Viktoria Gugenberg  06752 135-324

E-Mail:
buergerbuero@kirner-land.de

RLP-Direkt

rlpdirekt